Warum unsere Retriever-Zucht "of ivy-clad house" heisst:

Die Geschichte vom Efeuhaus begann 1990.

Nach dem Ausbau des Hauses und der Geburt der Zwillinge im selben Jahr wuchs der Wunsch nach einem Hund immer mehr. 1995 wurde Labradorhündin Alana Familienmitglied. Alana kam den Rassemerkmalen des Labrador-Retrievers sehr nahe, doch leider war sie gesundheitlich beeinträchtigt. Trotz HD ist sie stolze 14,5 Jahre alt geworden und hatte bis ins hohe Alter Spaß und Freude beim Apportieren. Alana überzeugte mich so sehr, dass 1997 eine zweite Labradorhündin zu uns ins Efeuhaus kam. Ronja begeisterte mich mit ihrem Wesen, ihren Eigenschaften und ihrer Gesundheit. Mein Traum war es, mit Ronja in die Zucht zu gehen. Die Welpen sollten im Familienverbund im Efeuhaus auf die Welt kommen, womit zugleich auch der Name für die Zuchtstätte geboren war:

"of ivy-clad house", 

zu Deutsch:  

"vom Efeu umrankten Haus".

Im Jahr 2000 erblickten acht wunderbare Welpen das Licht der Welt, im Efeuhaus.

F.Busse

P.S.: Das Haus auf dem Foto ist nur ein wunderschönes Efeuhaus in der Toskana. Mein Efeuhaus ist lange verkauft.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Cornelia Busse